KET GmbH

Unsere Produkte helfen heilen

Als innovatives Unternehmen der Medizintechnik spezialisieren wir uns in zunehmendem Maße auf die Entwicklung, Konstruktion, den Werkzeugbau und die Herstellung von Formteilen aus Silikon und Thermoplast, die in der Medizintechnik, der Wundversorgung und im Ärzte- und Krankenhausbedarf zum Einsatz kommen.

Wir sind außerdem in Projekte mit Universitäten, Kliniken und Forschungsinstituten involviert. Anwendungsgebiete unserer medizintechnischen Produkte sind die Chirurgie, die Onkologie, die Intensiv- und die Dentalmedizin. In der Reinraumfertigung können wir nach DIN 13485 die Produktion entsprechend Medizinproduktegesetz (MPG) umsetzen und gewährleisten (Produkte der Klasse 1 steril und 2 nach MPG).

Unser Ziel ist es, innovative Produkte auf den Markt zu bringen, die neben der therapeutischen Wirkung einen großen medizinischen Nutzen haben und die Lebensqualität der Patienten verbessern.

Wunddistanzgitter aus Silikon

Unsere langjährige Erfahrung in der Verarbeitung von Silikonkautschuk im Spritzgießverfahren bildet die Basis für den medizintechnischen Fertigungsbereich. Besondere Kompetenzen haben wir in der Fertigung von Wunddistanzgittern auf Silikonbasis. Sie halten ein feuchtes Wundmilieu aufrecht und geben durch ihre Gitterstruktur überschießendes Wundsekret nach außen ab und verkleben die Wunde nicht. Das Silikongitter kann auf der Wunde verbleiben, solange keine Entzündung sichtbar wird.

Wir sind in der Lage, mittels Plotter-Technik Silikon-Formteile zur Wundversorgung unter Reinraumbedingungen herzustellen und unter überwachten Bedingungen zu konfektionieren. Wir betreiben eine Plotter-Anlage zur Herstellung von strukturierten Oberflächen mit einer Jahresausbringmenge von 10.000 Quadratmetern. Der Plotter ist geeignet, Serienstückzahlen bis zu drei Millionen Stück zu fertigen.

Silikonformteile für den Krankenhausbedarf

Wir sind Hersteller innovativer Silikonformteile, die in unterschiedlichen Bereichen der Medizintechnik Anwendung finden. So stellen wir beispielsweise diverse Formteile für die Wundversorgung, Diagnostik, Intensivmedizin, Beatmungstechnik, Anästhesie und Neonatologie sowie für den allgemeinen Krankenhausbedarf her.

Für die Produktentwicklung stehen uns 3-D-CAD-Konstruktionsmöglichkeiten zur Verfügung. Wir sind in der Lage, Silikonformteile für die Medizintechnik durch unser geschultes Personal unter Reinraumbedingungen zu fertigen. Das Reinraum-Zonenkonzept bei KET berücksichtigt gegenwärtig die Produktion von Produkten der Klasse 1 steril und 2a nach Medizinproduktegesetz.

Dreidimensionale Wachstumsfllächen für die Zellkultivierung

In Zusammenarbeit mit der Uni-Leipzig konnten im Rahmen eines Entwicklungsprojektes zur Herstellung von Zell-Kultur-Systemen erste innovative Ansätze zur Reduzierung von Tierversuchen erzielt werden.

Bei Scaffolds handelt es sich um dreidimensionale Zellkulturträgerstrukturen, die in der Biomedizintechnik gebräuchlich sind. Sie ermöglichen eine gleichmäßige Besiedelung mit Zellen. Wir erarbeiten auch hier individuelle Kundenlösungen und bieten unseren Kunden an, diese Silikongitterstrukturen variabel zu gestalten und zu dimensionieren. So sind Unterschiede bei Strang- und Porenstruktur, Muster der Matrixstruktur, Dimensionierung des Gesamtkonstrukts und eine produkt- und zelltypische Anpassung realisierbar. Sie können neben der Nutzung in Bioreaktoren für Ab- und Adsorptionsprozesse eingesetzt werden.